AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachstehende Bedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Pack24 GmbH sofern schriftlich keine abweichenden Vereinbarungen getroffen werden. Die Änderung dieser Schriftformklausel unterliegt ebenfalls dieser Formvorschrift.
Durch die verbindliche Bestellung werden die hierstehenden AGB durch den Käufer anerkannt.

Bestellung

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Korb“ bzw. des „In den Korb“-Symbols in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Löschen“ bzw. des „Löschen“-Symbols wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Kasse“. Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, und Auswahl der Zahlungsart und Bestätigung der Kenntnisnahme der Kundeninformationen aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit abbrechen oder durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ abschließen. Selbstverständlich können Sie Ihre gemachten Angaben im Bestellvorgang jederzeit durch „ZURÜCK“ in Ihrem Browser korrigieren und/oder verändern. Oder Sie nutzen für Ihre Korrekturen die entsprechenden Bestellschritte in der Übersicht.

Vertragsschluss

Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Teillieferungen sind nicht ausgeschlossen, wenn die Auslieferung der
Gesamtmenge zum Zeitpunkt des Versandes nicht möglich ist und die Nachlieferung innerhalb von 14 Werktagen gewährleistet werden kann.

Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit unter „AGB“ einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten sowie die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden Ihnen ebenfalls per Email zugesendet und sind bei Registrierung im LogIn-Bereich einsehbar.

Preise

Die Preise werden Ihnen wie von Ihnen gewählt netto ( exklusiv 20% MwSt. ) oder brutto ( inkl. 20% Mehrwertsteuer ) angezeigt.

Versandkosten

Die Versandkosten sind fix und unabhängig der Menge der bestellten Ware ( lesen Sie bitte dazu Versand und Zahlungsbedingungen".

Zahlungsarten

Die zur Verfügung stehenden Zahlungsweisen sind auf der Shopseite unter „Versand & Zahlung“ einzusehen.

Lieferung

Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt der Versand bei Bestellannahme innerhalb in von 2 Werktagen bis zu 4 Werktagen.

Fehlerhafte Produkte

Sollte es aufgrund von Produktionsfehler zur Auslieferung von fehlerhaften Produkten kommen, entsteht ein Gewähleistungsanspruch zu Gunsten des Käufers. Dieser Anspruch wird im Zuge der Ersatzlieferung
oder durch Rückerstattung des Kaufpreises durch den Verkäufer geregelt. Weitergehende Schadenersatzvorderungen durch den Käufer sind ausgeschlossen.

Erfüllungsort-Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten, auch soweit sie die Wirksamkeit des Vertrages oder dieser allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen betreffen, ist der Gerichtsstand Wien.

Höhere Gewalt

Höhere Gewalt, Arbeitskämpfe, Unruhen, behördliche Maßnahmen, Ausbleiben von Zulieferungen unserer Vorlieferanten uns sonstige unvorhersehbare, unabwendbare und schwerwiegende Ereignisse befreien die Vertragspartner für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von den Leistungspflichten. Dies gilt auch, wenn diese Ereignisse zu einem Zeitpunkt eintreten, in dem sich der betroffene Vertragspartner in Verzug befindet, es sei denn, dass er den Verzug vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Die Vertragspartner sind verpflichtet, im Rahmen des Zumutbaren unverzüglich die erforderlichen Informationen zu geben und ihre Verpflichtungen den veränderten Verhältnissen nach Treu und Glauben anzupassen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit,
die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Zuletzt angesehen

Privatkunden werden Preise mit MwSt. (brutto) und Geschäftskunden Preise ohne MwSt. (netto) angezeigt.